EineWeltHaus München

Kulturzentrum Trudering

Erzdiözese München und Freising

In seiner 2015 veröffentlichten Enzyklika „Laudato si“ verleiht Papst Franziskus seiner Sorge für das gemeinsame Haus Ausdruck. Der Schwerpunkt hierin liegt auf dem Themenbereich Umwelt- und Klimaschutz, aber auch soziale Ungerechtigkeiten und die Erschöpfung der natürlichen Ressourcen werden angesprochen. Gegen den Punkt „Verlust der biologischen Vielfalt“ wollen wir gemeinsam mit der Erzbischöflichen Diözese München  aktiv werden! Als erstes gemeinsames Projekt soll das Exerzitienhaus Schloss Fürstenried wildbienenfreindlicher werden. Dazu wurden im Herbst 2020 Obststräucher gepflanzt und Blumenzwiebeln gesetzt. In 2021 sollen eine Kräuterspirale angelegt und eine Nisthilfe nebst Infotafel aufgestellt werden. Außerdem sollen bereits existierende Staudenbeete mit wildbienenfreundlichen Pflanzen ergänzt werden.

BERLIN, 4. Oktober: Wildbienenvortrag- und Führung

Dr. Christian Schmid-Egger wird beim Erntedankfest der Alten Fasanerie Lübars einen Kurzvortrag zum Thema Wildbienen halten. Im Anschluss gibt es eine Führung, bei der der frisch angelegte Wildbienen Garten vorgestellt wird.

Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.

Wann:
Sonntag der 4. Oktober, ab 13:00 Uhr

Wo:
Alte Fasanerie Lübars
Fasanerie 10
13469 Berlin

Bitte halten Sie sich an das vor Ort geltende Hygienekonzept!

 

Wildbiene des Monats September 2020: Die Efeu-Seidenbiene