Auf dem Friedhof Eythstraße im Bezirk Tempelhof-Schöneberg wurde im April 2020 eine 792 Quadratmeter große Wildblumenwiese angelegt. Auf 28 Quadratmetern wurden zudem offene Bodenflächen geschaffen, um Nistmöglichkeiten für Wildbienen zu bieten.

Das verwendete Saatgut stammt aus dem Berliner Raum und ist in seiner Artzusammensetzung optimal an die Bedürfnisse der Wildbienen angepasst. Auch viele weitere Bestäuber profitieren von dieser Pflanzenauswahl. Um interessierte Passanten über die Maßnahmen im Zuge des Projektes aufzuklären, wurde ein Informationsschild aufgestellt.